5. April 2014 - Wohlen/CH

Bei den Rotax Max Mini, waren wir mit Alexander Fach am Start. Er zeigte den ganzen Tag eine super Leistung. Leider hatte er aber ein Motorenproblem im 2. Lauf.

Mit einem starken Finallauf, der leicht feucht begann, erkämpfte sich Alexander den 3. Platz.
Weiter so!

Toni Trenta der 2014 in der Kategorie DD2 Masters an den Start gehen wird. Und schon im Zeitfahren mit Platz 3 zeigte er, dass mit im zu rechnen ist. Auch in den Vorläufen lief es gut für ihn und erkämpfte sich eine gute Ausgangslage für den Finallauf. Dort zeigte er richtigen Biss und fuhr seinen ersten Sieg 2014 ein. Super Toni!

Eine neue Ausgangslage hatte Pascal Posch, der 3fache Schweizermeister der 2014 von der Kategorie Senior zur Kategorie Rotax DD2 wechselte. Für ihn war es ein Lernrennen. Doch auch er zeigte, dass Blacky Racing und er bei den letzten Tests gut gearbeitet hatten. Mit einem Sieg im ersten und einen 2.Platz im 2.Vorlauf, startete er als 2ter im Finallauf. Wurde aber am Start abgeschossen und fiel auf den letzten Platz zurück. Mit einer grandiosen Aufholjagt schaffte er das Unmögliche, er überholte alle seine Gegner und gewann seinen ersten Renntag im DD2 Kart.

Als nächstes steht am Ostermontag der Saisonstart zur Rotax Max Schweizermeisterschaft an.